24. Januar 2019
HAMBURG
29. Januar 2019
BERLIN
31. Januar 2019
LEIPZIG
05. Februar 2019
FRANKFURT
07. Februar 2019
INGOLSTADT
12. Februar 2019
WIEN

‹ Zurück zur Ausstellerliste

Gehrke

Seit über 50 Jahren verbindet man den Namen „Gehrke“ mit Sprechanlagen und professionellen Lösungen für sicherheitsrelevante Gebäudekommunikation. Gehrke entwickelt und fertigt in Deutschland und setzt als erstes Unternehmen neuronale Kommunikationsmethoden und serverlose Intercom-Systeme in der Sicherheitskommunikation ein. NeuroKom® IP Lösungen sind für unterschiedliche Bereiche geeignet, wie z.B. in Schulen, Universitäten, Behörden, öffentliche Gebäuden, Krankenhäusern, Parkhäusern, Industrie, Tunnel, Justizvollzugsanstalten, Polizeieinrichtungen, in ÖPVN-Bereichen, Einkaufzentren u.v.m.

NeuroKom® IP – serverlose, intelligente Sprechstellen für sichere Gebäudekommunikation
Die neuronale Serie DS/WS 900 bietet ein einheitliches Design, ist modular, flexibel einsetzbar, extrem ausfallsicher und mit Open Duplex Sprachqualität. Ganz einfach zu konfigurieren und zu erweitern. Von Entwicklung bis Produktion alles „Made in Germany“. Erhältlich als Tisch-, Tür-, Wand-, Einbausprechstellen, mit Touch Display, Kamera und Zusatzmodule für RFID, Lautsprecher, Schnittstellen etc. und kombinierbar mit mobilen Endgeräten.

  • Keine Cloud-Lösung
  • Keine Zentrale, kein Server, ohne Lizenzkosten
  • Bis 9000 Einheiten ausbaubar und in bestehende Lösungen integrierbar
  • SIP-kompatibel
  • Alle gängigen Netzwerkprotokolle sind verwendbar

 

NeuroKom® IP – das Intercom-System ohne Zentrale, ohne Server

Bei Gehrke dreht sich alles um NeuroKom® IP, die server- und zentralenlose Intercom-Technologie und intelligente, eigenständige Terminals für Sprache, Daten und mehr, die direkt untereinander im Netzwerk kommunizieren und in jeder Branche Einsatz finden.

Die neuronale Serie DS/WS 900 besticht durch ein einheitliches Design, Modularität und Einfachheit, was Konfiguration, Administration oder Erweiterung betrifft. Problemlos können die Sprechstellen mit mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones kombiniert und jederzeit für spezielle Anforderungen optimiert werden. Sie können je nach Bedarf als Tisch-, Tür-, Wand-, Einbausprechstellen, mit oder ohne Touch Display bzw. Kamera ausgestattet sein.

Ohne Server, ohne Lizenzkosten, keine Cloud-Lösung, flexibel einsetzbar, extrem ausfallsicher und mit exzellenter Open Duplex Sprachqualität lassen sich die intelligenten Netzwerkkomponenten von Gehrke in neue oder bestehende Sicherheitslösungen integrieren. So können kleine vernetzte bis komplexe Intercom-Konzepte realisiert und beliebig erweitert werden. Eine Vernetzung mit Telefonanlagen und VoIP-Systemen ist einfach umsetzbar, da alle NeuroKom® IP Module SIP-kompatibel sind.

Die serverlosen Gehrke-Sprechanlagen werden vom Netzwerk via PoE mit Betriebsspannung versorgt und über das Netzwerkkabel angeschlossen. Die Errichter ggfs. Betreiber können, ohne spezielle Vorkenntnisse, diese Endgeräte selbst in Betrieb nehmen und bei Erweiterungen oder weiteren Anforderungen leicht die Systeme anpassen. Über eine Browseroberfläche erhalten die Sprechstellen die wichtigsten Einstellungen und lösen alle kommunikativen Aufgaben selbst, z.B. als Tür-, Tor- und Schrankensprechsysteme, Aufzugnotruf (gem. EN 81), Informations-, Amok-Alarm bzw. Notfall-Gefahren-Reaktions-Systeme (NGRS gem. DIN VDE V 0827), Leitstandsysteme mit oder ohne Funkansteuerung, Industrie-, OP- und Reinraum-Sprechstellen, Beschallungssysteme etc..