30. Januar 2018
DÜSSELDORF
01. Februar 2018
FRANKFURT
06. Februar 2018
MÜNCHEN MESSE
08. Februar 2018
WIEN
16. Februar 2018
LEIPZIG
20. Februar 2018
HAMBURG
‹ Zurück zu News

Sicherheits-Branche gemeinsam auf Tour: Trends-Neuste Technologien-Training-Vorträge-Entertainment

August 17, 2016

 

Integrierte Sicherheitslösungen liegen voll im Trend und machen das Leben für die Nutzer von Sicherheitstechnik oftmals enorm leichter. Gerade die komplexen Lösungen auf der einen Seite machen auf der anderen Seite den direkten Austausch mit dem Kunden immer essentieller. Die Teilnahme an einer „Einmal-Veranstaltung“ ist häufig jedoch nicht mehr ausreichend, um genügend und flächendeckend Neukunden zu informieren und die technischen Aspekte allumfänglich zu erklären. Diese Problematik ist durchaus auch im Zuge von Messen wie der Essener Security zu erkennen. Das Potential eines wachsenden Sicherheitsmarktes hingegen ist gerade am Beispiel England zu sehen. Und mit steigender Terrorgefahr werden integrierte Sicherheitslösungen keine Wahl mehr, sondern ein essentieller Bestandteil, den es zu realisieren gilt.

Die Security on Tour 2017 (SOT 2017) ist die erste Roadshow für den deutschsprachigen Raum, die Aussteller verschiedener „Sicherheitsbranchen“ oder besser gesagt „-gewerke“ zusammenbringt und somit dem Kunden eine umfängliche Auswahl bietet – eine Roadshow mit und für Multi-Brands. Nicht nur Aussteller, sondern auch Besucher profitieren gleichermaßen, denn wo sonst bekommt man eine Vielfalt verschiedener Sicherheitslösungen auf einmal geboten. Des Weiteren bietet die SOT 2017 die Möglichkeit eines Trainings am Folgetag an, um auch hier den Schulterschluss mit den ohnehin vor Ort befindlichen Kunden zu schließen. Die SOT 2017 bereist in fünf Wochen fünf Städte in DACH, beginnend am 16. Februar 2017 in Köln und endend am 9. März 2017 in Hamburg.

GIT SICHERHEIT im Gespräch mit Isaac Lee, Geschäftsführer von EUCAMP und Veranstalter der SOT 2017 sowie mit Dr. Heiko Baumgartner und Steffen Ebert, beide mit GIT SICHERHEIT Media-Partner der SOT:

GIT SICHERHEIT: Herr Lee, Sie waren früher bei Samsung Techwin beschäftig und haben nun eine eigene Firma gegründet. Was hat Sie bewogen, die SOT 2017 auf den Markt zu bringen?

Isaac Lee: Als ehemaliger Marketing Manager bei Samsung Techwin war mir damals schon die Bedeutung einer Roadshow bewusst, um mit den Kunden in direkten Kontakt zu kommen – und das am besten in der gesamten DACH-Region.
Doch konnten wir dies als einzelne Firma nicht leisten. Diese Problematik betraf jedoch nicht nur unser Unternehmen, sondern war gerade bei Klein- und Mittelstands-Unternehmen sichtbar. Mit diesem Gedanken im Sinn entwickelte ich die SOT. Die SOT soll eine Plattform für alle Sicherheits-Unternehmen bieten – und durch den Zusammenschluss vieler Firmen eine Roadshow dieser Größe und Exklusivität möglich machen.

GIT SICHERHEIT: Herr Dr. Baumgartner, was waren die ausschlaggebenden Faktoren für Sie, als exklusiver Media Partner die SOT zu unterstützen?

Dr. Heiko Baumgartner: Die Security on Tour schafft optimale Gelegenheiten und Plattformen für Kommunikation und Information – ein Konzept, das den Fokus auf den direkten Austausch richtet. Entscheider und Sicherheitsprofis können direkt ihre Anforderungen besprechen – und wenn sie mögen, sogar noch an individuellen Trainings live an den Produkten teilnehmen. Und das Angebot an Fachinformationen und ausgesuchten Ausstellern wird die Besucher überzeugen.

Steffen Ebert: Das Ganze dann als Mehr-Marken-Tour auf die Straße zu bringen, hin zu den Entscheidern und Sicherheitsprofis vor Ort, das hat uns überzeugt. Diese Idee einer Roadshow mit umfassendem Rahmenprogramm und kompetenten Ansprechpartnern unterstützen wir in vollem Umfang. Inhaltlich – und mit dem wirkungsvollen Marketinginstrumentarium der GIT SICEHRHEIT. Wir tun alles, damit 2017 der Start für ein erfolgreiches Event wird – und der Event ein Erfolg für Aussteller und Besucher.

GIT SICHERHEIT: Wie reagiert der Markt auf die neue SOT 2017 und wie viele Unternehmen haben sich bereits registriert?

Isaac Lee: Wir haben sehr positives Feedback und viele Anfragen erhalten. In den ersten drei Wochen hatten sich ruckzuck schon gleich sieben Aussteller angemeldet – und weitere werden folgen, wir sind in sehr guten Gesprächen. Wir erwarten daher eine Vollbesetzung aller 20 Stände bis spätestens Ende September.
Herr Lee, bis wann und wo kann man sich als Aussteller registrieren?

Isaac Lee: Eine Registrierung für Aussteller ist bis Ende August auf unserer Homepage unter www.securityontour.com möglich. Danach dann nur noch nach Verfügbarkeit.